blauereise.eu

Stornobedingungen

Stornobedingungen

  1. RÜCKTRITT DURCH DEN KUNDEN, UMBUCHUNGEN, ERSATZPERSON

5.1 Der Kunde kann jederzeit von der Reise zurücktreten. Maßgeblich ist der Zugang der Rücktrittserklärung bei TourismConsulting.eu. Dem Kunden wird empfohlen, den Rücktritt schriftlich zu erklären. Tritt der Kunde vom Reisevertrag zurück oder tritt er die Reise nicht an, so kann
 TourismConsulting.eu eine angemessene Entschädigung für die getroffenen Reisevorkehrungen und Aufwendungen verlangen. Bei der Berechnung des Ersatzes sind gewöhnlich ersparte Aufwendungen und gewöhnlich möglich anderweitige Verwendungen der Reiseleistungen zu berücksichtigen. TourismConsulting.eu kann diesen Ersatzanspruch unter Berücksichtigung der nachstehenden Gliederung nach der Nähe des Zeitpunktes des Rücktrittes zum vertraglich vereinbarten Reisebeginn in einem prozentualen Verhältnis zum Reisepreis pauschalieren:


5.1.1 Stornierungskosten für Pauschalreisen

Bis 61 Tage vor Reiseantritt 20% des Reisepreises

Ab dem 60. bis 24 Tage vor Reiseantritt 45% des Reisepreises
Ab dem 23. bis 16 Tage vor Reiseantritt 60% des Reisepreises

Ab dem 15. bis 10 Tage vor Reiseantritt 70% des Reisepreises
Ab 9. Tag bis 1 Tag vor Reiseantritt 90% des Reisepreises

Am Reisetag und bei Nichterscheinen 100% des Reisepreises


5.1.2 Die den Pauschalen entsprechenden Beträge werden jeweils auf volle Euro gerundet.


5.1.2 Sofern bei Angeboten und Sonderleistungen abweichende Stornierungsund Umbuchungsbedingungen genannt sind, gehen diese vor.


5.1.3 Es bleibt dem Reisenden unbenommen nachzuweisen, dass TourismConsulting.eu keine oder wesentlich geringere Kosten entstanden sind als in den vorstehenden Pauschalen ausgewiesen.


5.2 Werden auf Wunsch des Kunden nach der Buchung der Reise für einen Termin, der innerhalb des zeitlichen Geltungsbereiches der Reiseausschreibung liegt, Änderungen hinsichtlich des Reisetermins, des Reiseziels, des Ortes des Reiseantritts, der Unterkunft oder der Beförderungsart vorgenommen (Umbuchung), kann TourismConsulting.eu bis zum 30. Tag vor Reiseantritt der Pauschalreise ein Umbuchungsentgelt von 25 Euro pro Reiseteilnehmer erheben. Umbuchungswünsche des Kunden nach Ablauf dieser Frist können, sofern
ihre Durchführung überhaupt möglich ist, nur nach Rücktritt vom Reisevertrag zu Bedingungen gemäß Ziffer 5.1 und gleichzeitiger Neuanmeldung durchgeführt werden. Dies gilt nicht bei Umbuchungswünschen, die nur geringfügige Kosten verursachen.


5.3 Bis zum Reisebeginn kann der Reisende verlangen, dass statt seiner ein Dritter in die Rechte und Pflichten aus dem Reisevertrag eintritt. TourismConsulting.eu kann dem Eintritt des Dritten widersprechen, wenn dieser den besonderen Reiseerfordernissen nicht genügt oder seiner Teilnahme gesetzliche Vorschriften oder behördliche Anordnungen entgegenstehen. Tritt ein Dritter in den Vertrag ein, so haften er und der ursprüngliche Reiseanmelder TourismConsulting.eu gegenüber als Gesamtschuldner für den Reisepreis und die durch den Eintritt des Dritten entstehenden Mehrkosten.


5.4 Im Falle des Rücktritts kann TourismConsulting.eu vom Kunden Ersatz der tatsächlich entstandenen Mehrkosten verlangen.

  1. NICHT IN ANSPRUCH GENOMMENE LEISTUNGEN
Nimmt der Reisende einzelne Reiseleistungen infolge vorzeitiger Rückreise oder aus sonstigen zwingenden Gründen nicht in Anspruch, so wird sich TourismConsulting.eu bei den Leistungsträgern um Erstattung der ersparten Aufwendungen bemühen. Diese Verpflichtung entfällt, wenn es sich um völlig unerhebliche Leistungen handelt oder wenn einer Erstattung gesetzliche oder behördliche Bestimmungen entgegenstehen.
  2. RÜCKTRITT UND KÜNDIGUNG DURCH TourismConsulting.eu
 TourismConsulting.eu kann in folgenden Fällen vor Antritt der Reise vom Reisevertrag zurücktreten oder nach Antritt der Reise den Reisevertrag kündigen:


7.1 Ohne Einhaltung einer Frist: Wenn der Reisende die Durchführung der Reise ungeachtet einer Abmahnung seitens TourismConsulting.eu nachhaltig stört oder wenn er sich in solchem Maße vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Vertrages gerechtfertigt ist. Kündigt TourismConsulting.eu, so bleibt der Anspruch auf den Reisepreis bestehen; TourismConsulting.eu muss sich jedoch den Wert der ersparten Aufwendungen sowie diejenigen Vorteile anrechnen lassen, die aus einer anderweitigen Verwendung der nicht in Anspruch
 genommenen Leistung resultieren, einschließlich der TourismConsulting.eu von den Leistungsträgern gutgebrachten Beträge.


7.2 Bis zwei Wochen vor Reiseantritt: Bei Nichterreichen einer ausgeschriebenen oder behördlich festgelegten Mindestteilnehmerzahl, sofern in der Reiseausschreibung für die entsprechende Reise auf eine Mindestteilnehmerzahl hingewiesen wurde. In jedem Fall ist TourismConsulting.eu verpflichtet, den Kunden unverzüglich nach Eintritt der Voraussetzung für die Nichtdurchführung der Reise hiervon in Kenntnis zu setzen und ihm die Rücktrittserklärung zuzuleiten. Der Kunde erhält den eingezahlten Reisepreis unverzüglich zurück. Sollte bereits zu einem früheren ersichtlich sein, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden kann, hat TourismConsulting.eu den Kunden davon zu unterrichten.


7.3 Bis 4 Wochen vor Reiseantritt: Wenn die Durchführung der Reise nach Ausschöpfung aller Möglichkeiten für TourismConsulting.eu nicht zumutbar ist, weil das Buchungsaufkommen für diese Reise so gering ist, dass für TourismConsulting.eu die im Falle der Durchführung der Reise entstehenden Kosten das Überschreiten einer wirtschaftlichen Opfergrenze, bezogen auf diese Reise, bedeuten würde. Ein Rücktrittsrecht von TourismConsulting.eu besteht jedoch nur, wenn TourismConsulting.eu die zum Rücktritt führenden Umstände nachweist und wenn TourismConsulting.eu dem Reisenden ein vergleichbares Ersatzangebot unterbreitet hat. Wird die Reise aus diesem Grund abgesagt, so erhält der Kunde den eingezahlten Reisepreis unverzüglich zurück. Zusätzlich wird ihm sein Buchungsaufwand pauschal erstattet, sofern er von einem Ersatzangebot durch TourismConsulting.eu keinen Gebrauch macht.


blauereise.eu